Altstetter-Christbäume


Weihnachtsbaumverkauf

Ort: Ende der Friedhofstrasse, 8048 Altstetten

 

Mittwoch 13.12.2017

Samstag 16.12.2017

Dienstag - Samstag 19.-23.12.2017

je 11:00-17:30 Uhr

............................................................................................................................................................................................. 

( Eine Ausbildung im Christuszentrum?

Wussten Sie, dass das CZ für junge Leute mit einer Lernbeeinträchtigung verschiedene Ausbildungen anbietet? Die sogenannten Praxisausbildungen (PrA INSOS) sind niederschwellige 2-jährige Grundausbildungen in den Bereichen Gastro, Bistro, Büro, Hauswartung, Gartenbau und Siebdruck. Es gibt auch die Möglichkeit eines direkten Einstiegs in eine EBA (Berufsattest) in diesen Fachbereichen. Erkundigen Sie sich beim Sozialdienst /Berufliche Integration (044 438 88 17 oder sozialdienst@christuszentrum.ch). Vor allem in der Küche und im Service sind attraktive Plätze frei.

PS: Wir führen für die IV auch Integrationsmassnahmen und Berufliche Massnahmen durch!

............................................................................................................................................................................................. 

( CZ-Werkraum

Aus dem Fachbereich CZ-Versand ist CZ-Werkraum geworden. Der Namenswechsel zeigt die neue Vielseitigkeit dieser Werkstätte an. Hier (==> Link) finden Sie eine Beschreibung der Plätze, die wir in diesem Bereich anbieten.

............................................................................................................................................................................................. 

Ein grosser Schritt in die Zukunft!

Nach einem langsamen, aber kontinuierlichen Wachstum des Christuszentrums ist jetzt ein grösserer Schritt angesagt: Ein neues Haus im Zwischenbächen soll eine effizientere Betreuung ermöglichen und so dem Verein den Schritt in die Zukunft ermöglichen. Neben 3 Wohngruppen werden in diesem Neubau auch Räumlichkeiten für Administration und Werkstätten entstehen. Die schlankeren Abläufe und die gemeinsam nutzbaren Ressourcen bedeuten einen Meilenstein in der Entwicklung des Christuszentrums.

==> Hier erhalten Sie weitere Informationen rund um dieses Projekt

............................................................................................................................................................................................. 

( Film über das CZ

 

...gibt einen guten Einblick ins Erleben beim Wohnen und Arbeiten im Christuszentrum.

............................................................................................................................................................................................. 

 

( Freie angepasste Arbeitsplätze

Interessierte Personen mit IV-Rente melden sich bitte beim CZ-Sozialdienst,
Telefon 044 438 88 17 oder sozialdienst@christuszentrum.ch

............................................................................................................................................................................................. 

 

( Druckschtell Porträt

Die Druckschtell im Kurz-Interview mit dem Life Channel !

 

==> zum Link der Audio-Datei

............................................................................................................................................................................................. 

 

( Karten als ideales Geschenk

Wir haben verschiedene sehr schöne Kunstkarten von Anita Sieber im Angebot. Jemandem eine schöne Karte senden, die nicht in jedem Laden erhältlich ist. Damit beeindrucken Sie den Empfänger!

 

Die Künstlerin

Nach ihrer Ausbildung als Sozialarbeiterin war Anita Sieber Hagenbach lange im Drogenbereich tätig, anschliessend übernahm sie während einigen Jahren einen teilzeitlichen Lehrauftrag am Theologisch-Diakonischen Seminar in Aarau. Parallel zu ihrem Engagement im sozialen Bereich hat sie sich an der Schule für Gestaltung Bern die Kompetenzen für ihre künstlerische Tätigkeit angeeignet. Seit Anfangs 2011 ist sie vollberuflich in der bildenden Kunst tätig. Neben eigenen Ausstellungen übernimmt sie Aufträge für Private oder gestaltet Räume, insbesondere auch in Kirchen und Kirchgemeindehäusern. Mit ihren Arbeiten versucht sie, Lebensworte zu ver–bild-lichen: Zum Bild, zum Schrift- Bild, zum Objekt, zur Installation. Sie versteht es als Weg, Gottes Reden sichtbar werden zu lassen. Es soll Zugang zu den Kostbarkeiten, Ermutigungen, Herausforderungen, Provokationen biblischer Texte verschaffen und diese zum Thema machen. Auch spiegelt sich ihr Anliegen für soziale Gerechtigkeit und für gesunde, gereifte Beziehungen in ihrer Kunst wieder.

............................................................................................................................................................................................. 

( Drücken Sie Ihre Wünsche aus...

 

...wir drucken sie!

 

Neben Textilien werden auch Holz, Metall, Papier und
PVC im Siebdruckverfahren bedruckt.

Gerne berät die Druckschtell Private, Firmen, Vereine
und Schulen bei ihrer Wahl.

............................................................................................................................................................................................. 

 

( Kennen Sie das Bistro?

 

Unglaublich, dass es schon fünf Jahre her ist seit der Eröffnung des „Bistro ufem Chilehügel“…

Kommen Sie und geniessen Sie, was daraus entstanden ist!

 

Öffnungszeiten, Lageplan und Kontakt ersehen Sie ===> hier

 

 

Bitte beachten Sie unser Bankettangebot!

 

 

............................................................................................................................................................................................. 

( Jobcoaching

Ein weiterführendes Angebot für Menschen, die mit oder ohne IV ihr zukünftiges Arbeitsleben gestalten wollen...

 

>>> mehr

  • Home